Wie funktioniert ein Wettbonus und wo liegen die Vor- und Nachteile?

Sportwetten

Jedes Unternehmen versucht seinen Absatz durch besondere Werbemaßnahmen zu fördern. In der Branche der Sportwettenanbieter erfolgt Promotion oft durch einen Bonus auf die erste Einzahlung oder andere Vergünstigungen, beispielsweise wenn die erste Wette per Handy oder Tablet platziert wird. Ziel solcher Aktionen ist es immer, den Kunden zum Spielen oder Wetten zu animieren. Ob die Vorteile gegenüber den Nachteilen überwiegen, hängt von den Bedingungen ab, die an den Wettbonus geknüpft sind. Zwei davon tauchen bei fast allen Anbietern auf:

  • Die Summe aus Einzahlungsbetrag und Bonus muss mehrere Male eingesetzt werden.
  • Die Sportereignisse müssen eine bestimmte Mindestquote aufweisen.

Beim Thema Wettbonus gilt: Je höher der Bonus ausfällt, umso anspruchsvoller sind auch die Bedingungen. Ob sie erfüllbar sind, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wird durch die Verdoppelung der ersten Einzahlung gleich bei der ersten Wette ein Riesengewinn erzielt, fällt es natürlich leicht, die Bedingungen zu erfüllen und den Betrag zur Auszahlung anzufordern.

Beispielrechnung für den Einzahlungsbonus von Tipico

SportwettenAktuell bietet der Sportwettenanbieter Tipico allen Neukunden einen 100%-Bonus auf die erste Einzahlung bis zu einem Maximalbetrag von 100 Euro. In den Bonusbedingungen heißt es bei Tipico unter anderem:

  • „Der gesamte Einzahlungsbetrag inklusive Tipico Bonus muss vor Anforderung einer Auszahlung mindestens dreimal zur Abgabe von Sportwetten auf Tipico.com verwendet werden.“
  • „Die Mindestquote beträgt 2,0.“

Nehmen wir an, jemand nimmt dieses Angebot wahr und zahlt als Neukunde 100 bei Tipico ein. Der Wetteinsatz erhöht sich also auf 200 Euro. Diese 200 Euro müssen dreimal eingesetzt werden und das Sportereignis, auf das gewettet wird, muss eine Mindestquote von 2.0 aufweisen.

Der Kunde entschließt sich für eine Wette auf seinen Lieblingsverein FC Schalke 04. Nachdem er sich auf schalke04.de wichtige Informationen zum Spiel geholt hat, traut er seiner Mannschaft im Rückspiel der Champions League einiges zu und wettet auf einen Sieg von Schalke. Aktuell bietet Tipico folgende Quoten auf dieses Ereignis:

Real Madrid gegen Schalke 04

  • Sieg Madrid: Quote 1,2
  • Unentschieden: Quote 7,0
  • Sieg Schalke: Quote 14,0

Unser Kunde wettet also 200 Euro auf einen Sieg von Schalke und Schalke gewinnt mit 3:1. Danach werden ihm 2.800 Euro auf seinem Konto gutgeschrieben. Allerdings kann er diesen Betrag noch nicht zur Auszahlung anfordern, denn er muss die Summe von 200 Euro noch zweimal zum Einsatz bringen. Er wettet also noch zwei weitere Spiele mit einer Mindestquote von 2,0 und setzt jeweils 200 Euro. Sollte er diese Wetten verlieren, bleiben noch 2.400 Euro auf dem Konto. Jetzt sind jedoch die Bedingungen erfüllt und er kann den Betrag zur Auszahlung anfordern. Unser Kunde hat schnelles Geld im Internet gewonnen.

Ein Bonus-Vergleich der Anbieter lohnt sich

Wer aktuell darauf spekuliert, es einmal mit Sportwetten zu versuchen und sich noch in der Informationsphase befindet, erhält auf unseren Seiten wertvolle Tipps zu den besten Sportwettenanbietern im Netz. Zusätzlich gelangen Sie von hier zu unserer Partnerseite sportwetten-bonus.net zu einem sehr lohnenden Vergleich der Einzahlungsboni für Neukunden.

Aber nicht nur die Sportwettenanbieter arbeiten mit Bonusprogrammen. Auch Online Casinos versuchen auf diese Weise Kunden für sich zu gewinnen. Die Bedingungen für den Bonuserhalt bei Online Casinos unterscheiden sich grundsätzlich von denen der Sportwettenanbieter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top