2. Bundesliga: FSV Frankfurt – RB Leipzig

29.8. – 18.30 Uhr. Am Freitagabend kommt es im Frankfurter Stadtteil Bornheim zum Duell zwischen dem FSV Frankfurt und RB Leipzig. Während die Frankfurter seit Jahren das Ziel Klassenerhalt haben und jedes weitere Jahr im deutschen Unterhaus dankend annehmen, soll für die Gäste aus Leipzig die 2. Bundesliga nur eine Zwischenstation sein. Früher oder später soll der Weg in die 1. Bundesliga führen. Die ersten Spiele haben gezeigt, es bereits in dieser Saison mit dem Aufstieg klappen kann.

FSV Frankfurt

Der FSV Frankfurt startete äußerst schlecht in die neue Saison. Nachdem man am ersten Spieltag in Heidenheim verloren hat, musste man sich auch am zweiten Spieltag gegen den KSC geschlagen geben. Doch am vergangenen Wochenende konnten die Hessen ein Ausrufezeichen setzen und beim Bundesliga-Absteiger aus Nürnberg gewinnen. Somit konnten die ersten drei Punkte geholt werden. Ohne den Sieg in Nürnberg würde bereits gewaltiger Druck hinter den Hessen stehen. Nun gilt es gegen Leipzig nachzulegen und sich vorerst einen Platz im gesicherten Mittelfeld zu sichern. Trainer Benno Möhlmann muss im Duell gegen Leipzig weiterhin auf Oumari, Aouida und Pagenburg verzichten. Weitere Informationen zum FSV Frankfurt und aktuelle Quoten gibt es auf Sportwetten247.net.

RB Leipzig

Leipzig startete mit einem Remis gegen Aalen in die neue Saison. Doch bereits beim torlosen Remis gegen die Schwaben ließ man erkennen, dass im Kader einiges an Potential steckt. Dies bewies man vor allem am zweiten Spieltag. Dort setze man sich souverän mit 3:0 bei 1860 München durch. Am vergangenen Wochenende wurde Aue mit 1:0 besiegt. Somit haben die Leipziger in der aktuellen Spielzeit noch keinen Gegentreffer kassiert. Auch das Pokal-Spiel gegen Paderborn gewannen am Ende die Leipziger. Unter der Woche verletzten sich Kaiser und Poulsen. Beide werden ebenso wenig mit von der Partie sein wie Hoheneder, Coltorti, Franke, Ernst, Boyd und Rebic.

Prognose

Bisher gab es zwischen diesen beiden Teams noch keinen Vergleich. Deshalb ist die Partie am Freitagabend das erste Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Mannschaften. Bisher machen die Leipziger den besseren Eindruck in dieser Saison. Allerdings muss man bei der Partie in Frankfurt auf eine ganze Reihe von Spielern verzichten. Deshalb werden die Leipziger in Frankfurt durchaus vor Problemen stehen. Die Doppelchance auf die Hessen muss man hier mitnehmen.

Unser Tipp: 1/X, Quote 1,7

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Top